Dienstag 30.8 2011 -22.Woche

Wie wirksam sind Worte? Wir hören und sprechend deren so viele ( zu viele) an jedem unserer Lebenstage. Was ist denn mit dem Wort Gottes? Ist es auch verschließen, nicht mehr aktuell? Oberflächlich gesehen vielleicht ja, doch wer sich dem Wort der Heiligen Schrift betend nähert und es auf sich wirken lässt, wird immer nur staunen können, wie unverbraucht dieses Wort ist. Es greift in unser Leben hinein und macht uns betroffen, meist dann, wenn wir es nicht erwarten. So lehrt Jesus wie jemand, der göttliche Vollmacht hat, und diese Lehre richtet Menschen auf und baut sie (neu) auf. So in Lukas 4,31-34. Welche Wirkung hat Gottes Wort schon bei uns gehabt? Welche Kraft entwickelt es bei uns heute? „Das ist Evangelium- Frohe Botschaft vom Vater im Himmel“ meint Jörg Schuh


ALFERSTEG
AMELSCHEID
ANDLER
ATZERATH
BREITFELD
CROMBACH
EIMERSCHEID
EITERBACH
GALHAUSEN
HEUEM
HINDERHAUSEN
HÜNNINGEN
LOMMERSWEILER
MACKENBACH
NEIDINGEN
NEUBRÜCK
NEUNDORF
NIEDER-EMMELS
OBER-EMMELS
RECHT
RÖDGEN
RODT
SCHLIERBACH
SCHÖNBERG
SETZ
ST.VITH
STEINEBRÜCK
WALLERODE
WEISTEN
WEPPLER
WIESENBACH

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden