Samstag 27.8 2011 -21.Woche Monika

„Wenn du noch eine Mutter hast, dann danke Gott…“ so hieß es in einem Lied.  Die Mutter hat und behält eine besondere Bindung zu jedem ihrer Kinder (und der Kinder zu ihr). So haben es auch Augustinus und sein Bruder erlebt, und dies noch in besonderer Weise, da die Mutter viel gebetet und geweint hat, um die Bekehrung der Söhne zum Glauben an Gott zu erreichen. Als dies dann erfolgt war, konnte sie in Frieden gehen, das feiern wir heute in der Mutter Monika. Irgendwie ist sie da unserer modernen Zeit eine gute Fürsprecherin: wie viele Mütter und Großmütter beten und leiden wegen der jungen Menschen, die oft Wege gehen, die Gott nicht mehr brauchen. Danken wir für unsere Mütter und für alle Frauen, die sich sorgen um aufrechte und glaubende Menschen in ihren Familien.


ALFERSTEG
AMELSCHEID
ANDLER
ATZERATH
BREITFELD
CROMBACH
EIMERSCHEID
EITERBACH
GALHAUSEN
HEUEM
HINDERHAUSEN
HÜNNINGEN
LOMMERSWEILER
MACKENBACH
NEIDINGEN
NEUBRÜCK
NEUNDORF
NIEDER-EMMELS
OBER-EMMELS
RECHT
RÖDGEN
RODT
SCHLIERBACH
SCHÖNBERG
SETZ
ST.VITH
STEINEBRÜCK
WALLERODE
WEISTEN
WEPPLER
WIESENBACH

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden